Herzlich Willkommen in der Hoffnungskirche!

  • Eine Sehnsucht, die immer bleibt
    Eine Sehnsucht, die immer bleibt

    Jeder Mensch sehnt sich zu lieben und geliebt zu werden. Diese Sehnsucht ist tief in unseren Herzen verankert, dass wir sie nicht entfernen können. Die Liebe hat nicht nur zu tiefen menschlichen Freundschaften und zu gelingenden Ehen geführt, sondern auch wunderbare Kunstwerke in Dichtung, Musik und Malerei hervorgebracht. Ohne die Liebe wäre das Leben wesentlich ärmer.
    Natürlich machen wir auch die Erfahrung, dass uns die Liebe zwischen den Fingern zerrinnen kann und dass wir nirgendwo so tief verletzt werden, wie gerade in der Liebe. Aber all das spricht nicht gegen die Liebe. Wenn wir nach der Liebe fragen, geht es noch um die Frage, wie sie auf Dauer gelingen kann. Dass sie nicht in Chaos und Verletzung endet.
    Damit die Liebe auf Dauer gelingt, darf ich sie nicht mit dem Gefühl verwechseln. Liebe ist nicht ewiges Verliebt sein. Das Verliebt sein muss sich zu einer Liebe verwandeln, die den anderen so annimmt, wie er ist. Oft stülpen wir dem andern unsere eigenen Bilder und Wünsche über. Letztendlich lieben dann mehr das Bild, das wir uns vom andern gemacht haben, als ihn so, wie er in Wirklichkeit ist.

    weiterlesen...
  • Laufen Sie nicht fort
    Laufen Sie nicht fort Wahrlich, wir werden mutig, wenn wir in Gefahr sind. Wir lernen Ausdauer, wenn wir Leiden erdulden. Wir lernen Zärtlichkeit, wenn wir Schmerzen haben. Wir schätzen wahre Freunde, wenn uns Falsche im Stich gelassen haben. Wir beschützen unsere Gesundheit, wenn Krankheiten uns niederschlagen und wir lernen, die Freiheit zu würdigen, wenn die Gefahr droht, sie zu verlieren! Ohne Probleme wären wir wie Pflanzen im überbehüteten Schutz eines Gewächshauses, zu zart um jemals im Freien zu leben!
    weiterlesen...
  • Wie Ihr Leben gelingen kann
    Wie Ihr Leben gelingen kann Haben Sie schon mal über den Willen Gottes nachgedacht? Haben Sie sich auch schon gefragt: “Wie kann ich erkennen, was Gottes Wille für mein Leben ist?” Normalerweise müsste die Frage sogar etwas anders formuliert werden: “Wie kann ich in den Plan hineinkommen, den Gott für mein Leben hat?”

    "Verlass dich nicht auf deinen Verstand, sondern setze dein Vertrauen ungeteilt auf den Herrn! Denk an ihn bei allem, was du tust; er wird dir den richtigen Weg zeigen” (Sprüche 3,5)
    weiterlesen...

Gott näher kennen lernen

Back to top